Der E-Check

Sicherheit und Energieeffizienz vom Elektromeister.

Wir sind

Wir sind

zertifizierter Fachbetrieb der Elektroinnung.

 

Gira Funk-Bussystem

Schnell und sauber nachrüsten – Haustechnik per Funk

Wer renoviert, will oft nicht nur Schönheitsreparaturen durchführen, sondern mit dem Angenehmen auch Nützliches realisieren: beispielsweise mehr Komfort installieren, sich mehr Sicherheit in die eigenen vier Wände holen oder mehr Energie einsparen. Manche dieser Umbaumaßnahmen sind zwangsläufig mit Lärm, Schmutz, Stress und hohen Kosten verbunden. In der modernen Elektrotechnik muss das nicht sein. Denn hier gibt es eine Lösung, die schnell, sauber und kostengünstig zu installieren ist: das Gira Funk-Bussystem.

Beim Funk-Bussystem von Gira kann der örtliche Elektromeister die bereits vorhandene Installation ohne großen Aufwand mit einem breiten Spektrum an zusätzlichen Funktionen nachrüsten. Dann lassen sich Flure automatisch beleuchten, alle Jalousien gleichzeitig bedienen, verschiedene Leuchten von einer Stelle aus auf einmal schalten oder in komplette Lichtszenen einbinden und die Heizkörper in einzelnen Räumen selbsttätig regeln. Auch beim Thema Sicherheit überzeugt die Funk-Technik. Denn damit lassen sich alle Verbraucher mit einem Tastendruck ausschalten, beispielsweise beim Verlassen des Hauses. Mit dem Funk-Panikschalter können bei verdächtigen Geräuschen in der Nacht sämtliche Leuchten im Haus und Garten auf einmal eingeschaltet werden. Und bei einem Rauchalarm schaltet der Funk-Bus automatisch die Leuchten an, fährt Jalousien hoch und sichert so Fluchtwege für die Bewohner.


Der größte Vorteil aber ist: Diese Technik kommt ohne lange Leitung aus. Denn die Befehle zu „Ein“ und „Aus“ oder „Rauf“ und „Runter“ erfolgen nicht über ein Stromkabel, sondern werden per Funk vom Sender zum Empfänger übertragen. Lange Steuerleitungen sind also überflüssig, die umständliche Verlegung entfällt komplett. Das gewünschte Programm hinterlegt der Elektromeister im Sender. Und weil der Funk-Sender batteriebetrieben ist, kann er überall installiert werden – auch dort, wo keine 230 V-Leitung zur Verfügung steht. Mit dem Funk-Sender lassen sich auch bereits bestehende Schalter und Schalterkombinationen rasch um zusätzliche Bedienfunktionen erweitern. Wenn der Ablauf nicht mehr gefällt, wird er einfach umprogrammiert – ohne bauliche Maßnahmen.

Ein weiteres Plus: Das System ist jederzeit erweiterbar, so dass die intelligente Funk-Technik auch Schritt für Schritt in die eigenen vier Wände einziehen kann. Einen großen Vorteil hat das Gira Funk-Bussystem zudem für Mieter. Denn es sind keine baulichen Veränderungen nötig, die mit dem Vermieter abgesprochen oder dem Nachmieter verkauft werden müssten. Bei einem Umzug lässt sich das Gira Funk-Bussystem problemlos mitnehmen. Selbst Elektrosmog ist kein Thema: Wer ein ganzes Jahr das Gira Funk-Bussystem nutzt, hat weniger Strahlung erzeugt, als wenn er ein einziges Mal mit dem Handy telefoniert. Weitere Informationen zum Gira Funk-Bussystem und anderen intelligenten Produkten von Gira gibt es im Internet unter www.gira.de oder bei uns.

Bild: www.gira.de